Über mich

Im Talk mit Ali Mahlodji über meinen Weg: Wie ein Neustart gelingt, wie man Kraft aus Krisen schöpft, wie das Vater-Werden verändert und vieles mehr.


Fußballprofi.
Mit 18 Jahren erfüllte ich mir meinen Kindheitstraum, Fußballprofi zu werden. Als Leistungsträger absolvierte ich 120 Bundesligaspiele und 38 Länderspiele für sämtliche Nachwuchsnationalteams und durfte u.a. großartige Erfolge wie den Cupsieg, den 3. Platz bei der EM oder den 4. Platz bei der WM feiern. Diese Erfolge haben mir gezeigt, was man alles erreichen kann, wenn man seiner Begeisterung folgt und bereit ist, für seine Ziele und Träume alles zu investieren. Durch vier schwere Verletzungen in nur vier Jahren habe ich aber auch gelernt, mit Rückschlägen umzugehen, mich einerseits zurückzukämpfen, aber andererseits auch rechtzeitig loszulassen, wenn die Zeit dafür reif ist. Mit 25 Jahren beendete ich meine Karriere: Eine der schwierigsten und zugleich wichtigsten Entscheidungen in meinem Leben und der Startschuss für meine berufliche Transformation.


Berufliche Neuerfindung.
Nach meiner 15-monatigen Weltreise machte ich mich 2014 selbstständig. Nach meiner eigenen Fußballerkarriere gebe ich seither in meinen Coachings mein Know-How und meine Erfahrungen an andere Menschen weiter. Mich faszinieren Lebensgeschichten außergewöhnlicher Persönlichkeiten und es gibt für mich (beruflich) nichts Schöneres, als Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Potenzialentfaltung zu begleiten.

Nebenbei war ich von 2014-17 als Trainer und Manager für die Fußballschule "teco7tätig und habe von 2015-18 als Fußballexperte für den ORF gearbeitet. Dabei habe ich die besten Spieler und Trainer sowohl der österreichischen Bundesliga als auch bei der Europameisterschaft beobachtet und analysiert. Eine Erfahrung, die mir heute als Coach sehr hilfreich ist.


Private Transformation.
Seit 2016 habe ich mit Judith meine absolute Traumfrau an meiner Seite. 2018 kam unser Sohn Felix auf die Welt. Seither lebe ich auch die Rolle des Vaters sehr intensiv und bewusst und bin dankbar, viel Zeit mit ihm verbringen und ihn auf seinem Weg begleiten zu dürfen. Es gibt keine Freiheit ohne Verbundenheit. Die Liebe und Geborgenheit in meiner Familie verschafft mir die Möglichkeit, mich beruflich ständig weiterentwickeln und voll entfalten zu können.